1. Panorama
  2. Ausland

Miami: Pfauen-Schwarm übernimmt Kontrolle von ganzem Viertel in Miami

Paarungen bis in die Nacht : Pfauen-Schwarm übernimmt Kontrolle von ganzem Viertel in Miami

Nach Klagen von Bewohnern in der US-Metropole Miami wird ein Schwarm Pfauen umgesiedelt. Die Stadtverwaltung stimmte am Donnerstagabend dafür, dass die Vögel entfernt werden.

Viele Anwohner eines Viertels im Stadtteil Coconut Grove hätten sich beschwert, dass die Vögel dort die Kontrolle übernommen hätten, berichtete die Zeitung „Miami Herald“. Sie würden sich bis in die Nacht hinein paaren, viel Mist ausscheiden und Autos zerkratzen.

Andres Candela sagte den Stadtbeauftragten vor der Abstimmung, er sei einst glücklich darüber gewesen, dass er in North Grove lebt. Dass so viele Pfauen zugezogen seien, habe die Lebensqualität für ihn und seine Frau ruiniert. Nicht alle Bewohner sind dem Zeitungsbericht zufolge der Auffassung, dass die Vögel weggebracht werden sollten. Einige Bewohner fänden die farbenfrohen Federn der Vögel schön und hätten Spaß an der Besonderheit in der Nachbarschaft.

Die Stadtbeauftragten stimmten alle dafür, die Satzung der Stadt so zu ändern, dass überzählige Pfauen gefangen oder entfernt werden können. Wie viele der Vögel an einen anderen Ort umgesiedelt werden sollen, wurde nicht angegeben.

Es gebe etwa 60 bis 80 Pfauen in einer Gegend mit 190 Häusern in dem Viertel Bay Heights von Coconut Grove, sagte die Präsidentin des Nachbarschaftsverbands, Nancy Benovaich.

(hebu/dpa/ap)