1. Panorama
  2. Ausland

Mexiko: Enrique Peña Nieto will Familien verschleppter Studenten treffen

Mexiko : Präsident will Familien verschleppter Studenten treffen

Ein Jahr nach der Entführung und dem mutmaßlichen Mord an 43 Studenten in Mexiko will Präsident Enrique Peña Nieto sich mit den Eltern der Opfer treffen. Auch Experten der Interamerikanischen Menschenrechtskommission (CIDH) sollen an dem Treffen am 24. September teilnehmen, wie das Innenministerium am Samstag mitteilte.

Die Fachleute hatten nach einer sechsmonatigen Untersuchung die offizielle Version des Massakers von Iguala zurückgewiesen.Laut der Staatsanwaltschaft hatten örtliche Polizisten die jungen Männer verschleppt und sie der kriminellen Organisation Guerreros Unidos übergeben.

(dpa)