Malaysian Airlines MH370: Das ist der letzte Funkspruch!

"Gute Nacht, Malaysian 370" : Flug MH370: Das ist der letzte Funkspruch

Seit mehr als 50 Tagen ist Flug MH370 verschwunden. Jetzt haben die chinesischen Familien zum ersten Mal die Audioaufnahmen des Funkverkehrs zwischen dem Cockpit und dem Flugtower in Kuala Lumpur hören können.

Malaysische Behörden haben die Audioaufnahme am Dienstag den chinesischen Familien vorgespielt. Dabei haben sie auch eine Chronologie der letzten bekannten Kontaktaufnahmen des Flugzeugs mit den Radarstationen vorgestellt, wie CNN berichtet.

Im letzten Funkspruch, der bisher bekannt ist, gibt der Flugtower von Kualar Lumpur Anweisungen an den Cockpit: "Malaysia 3 7 0 kontaktieren Sie Ho Chi Min 120.9, gute Nacht!" Eine männliche Stimme, die für ein Crew-Mitglied gehalten wird, antwortet: "Gute Nacht, Malaysian 3 7 0."

Ein Sprecher der malaysischen Flugbehördet berichtet, dass um 02:03 Uhr (örtliche Zeit) der Pilot von Flug MH370 aufgefordert wurde, die Bodenkontrolle in Vietnam zu kontaktieren, aber es gab keine Antwort. Die Royal Malaysian Air Force hat demnach um 02:22 Uhr das letzte Mal ein Signal empfangen. Um 07:13 Uhr hat Malaysian Airlines versucht im Flugzeug anzurufen, aber niemand hat den Anruf entgegen genommen.

Gegen 08:12 Uhr hätte der Kraftstoff des Flugzeugs aufgebraucht sein sollen, sagte ein Vertreter von Malaysia Airlines zu den chinesischen Angehörigen des Flugs. Ihnen sind ebenfalls die letzten Kontakte der MH370 mit dem Inmarsat-Satellit über den Indischen Ozean gezeigt worden. Zu diesem Zeitpunkt soll sich der Flug an einer so weit südlichen Position befunden haben, an der er sich auch auf seiner geplanten Route nach Peking hätte befinden sollen.

239 Passagiere und Crew-Mitglieder haben sich auf dem Flug MH370 befunden, der am 8. März in Peking erwartet worden ist.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Angehörige hören letzten Funkspruch

(dafi)
Mehr von RP ONLINE