1. Panorama
  2. Ausland

Mädchen drohte Zwangsheirat: Löwen retten Zwölfjährige vor Entführern

Mädchen drohte Zwangsheirat : Löwen retten Zwölfjährige vor Entführern

Addis Abeba (rpo). Drei Löwen haben in Äthiopien ein Mädchen aus den Händen von Entführern befreit. Nachdem die Männer das Kind sieben Tage lang festgehalten hatten, kamen die Löwen der Zwölfjährigen zur Hilfe und verjagten die Entführer. Anschließend passten die Tiere auf das Mädchen auf, bis die Polizei kam.

Das Kind sei von seinen Entführern wiederholt geschlagen worden, sagte Polizeisprecher Wondimu Wedaja am Dienstag telefonisch aus der Provinzhauptstadt Bita Genet. "Die Löwen haben sie bewacht und sie dann einfach wie ein Geschenk zurückgelassen", erklärte Wondimu. Wenn die Tiere nicht gekommen wären, hätten die Männer das Mädchen wahrscheinlich vergewaltigt und zwangsverheiratet.

"Alle glauben, es ist ein Wunder, weil die Löwen normalerweise Menschen angreifen." Das Kind erlitt leichte Schnittverletzungen. Der Biologe Stuart Williams erklärte, wahrscheinlich habe das Weinen des Mädchens für die Löwen wie das Schreien eines Welpen geklungen.

Die Polizei nahm vier Verdächtige fest und suchte nach drei weiteren. Die Vereinten Nationen schätzen, dass mehr als 70 Prozent aller Ehen in Äthiopien unter Zwang geschlossen werden.

(ap)