Katze "Skinny" nimmt zehn Kilo ab

Tierischer Kampf gegen die Kilos: Katze "Skinny" nimmt zehn Kilo ab

Vorbildlicher Kampf gegen überflüssige Pfunde: Mit Sport und einer speziellen Ernährung hat eine Katze mit dem treffenden Namen "Skinny" in den USA mehr als die Hälfte ihres Gewichtes verloren. Vor der Diät wog sie 18,6 Kilogramm.

Das berichtete die Besitzerin einer Tierklinik am Dienstag in Dallas. Der orange-farbene Vierbeiner mit dem Spitznamen "Skinny" bringt nunmehr nur noch 8,6 Kilo auf die Waage.

Tierärztin Brittney Barton hatte die besitzerlose Katze 2013 aus einem Tierheim geholt - mit starkem Übergewicht auf den Rippen. Nach der Adoption begann die Veterinärin mit der Schlankheitskur. "Skinny" streift nun wochentags durch die Tierklinik und hat sich dort zum Liebling gemausert. Sie sei der lebende Beweis, dass eine große Katze "nicht gleich auch eine übergewichtige Katze sein muss", meint Barton.

(ap)