Känguru-Baby wird zum viralen Hit 2016

Youtube-Hit: Süßes Känguru folgt Besitzer auf Schritt und Tritt

Wo Jackson O'Doherty ist, da ist sein Känguru-Baby Damien nicht weit. Die Kleine hüpft ihm beim Einkaufen hinterher, begleitet ihn zur Arbeit und sogar beim Pinkeln.

Ein Känguru als Haustier - das scheint für den Australier Jackson O'Doherty ganz normal zu sein. Dabei ist sein Känguru-Baby ganz schön anhänglich, denn die kleine "Damien" hüpft ihm ständig hinterher: Die beiden buddeln zusammen im Sand, spielen Fangen, gehen einkaufen oder werkeln zusammen auf der Baustelle.

Eine große Hilfe ist Damien dabei nicht. Als O'Doherty versucht, das kleine Känguru zum Sandburgen bauen zu animieren, hoppelt es nur verdutzt in die falsche Richtung. Auch auf Fangen spielen hat Damien keine Lust. Am liebsten liegt sie faul in O'Dohertys Armen und macht Selfies mit Passanten. Das Youtube-Video dazu ist schon jetzt ein Hit.

Ganz ernst gemeint ist das Video natürlich nicht. Känguru-Papa O'Doherty bezeichnet sich selbst als "Social Media Entertainer" und hat schon eine Reihe viraler Videos produziert.

  • Sauerland : Skippy 2 – Känguru stirbt bei Unfall mit Transporter

Taking my pet kangaroo for a play day down the beach.. #petkangaroo #damien #itsagirl #boysname #boyswithroos #beachdates #playday #spontaneousboys #newcastle #straya #australianpets #swag #imitsdaddy #anditsmummy

Ein von Jackson O'Doherty (@jackson_odoherty) gepostetes Foto am 25. Sep 2016 um 1:17 Uhr

Hier geht es zur Bilderstrecke: Wenn Zootiere eine Reise machen

(RPO)