Premiere von "3 Days to Kill" Johnny Depp und Amber Heard: Küsse bei Filmpremiere

Los Angeles · Den Gerüchten um ein mögliches Liebes-Aus zwischen Johnny Depp und Schauspiel-Kollegin Amber Heard machte das Paar den Garaus. Bei der Filmpremiere des Action-Streifens "3 Days to Kill" erschienen sie gemeinsam auf dem roten Teppich und posierten turtelnd vor den Fotografen.

Johnny Depp und Amber Heard turteln bei "3 Days to Kill"-Premiere
9 Bilder

Johnny Depp und Amber Heard turteln bei "3 Days to Kill"-Premiere

9 Bilder

Ein Küsschen hier, eine Umarmung da - Johhny Depp (50) und Amber Heard (27) zeigten sich bei der Filmpremiere zum Film "3 days to Kill" verliebt wie nie. In einem tief dekolletierten schwarzen Mini-Kleid posierte Heard, die in dem Film eine Hauptrolle spielt, gelassen und gut gelaunt neben ihrem Partner Johnny Depp. Und siehe da - der sonst so ernste Schauspieler lächelte an der Seite seiner gut aussehenden Freundin sogar in die Kameras.

Die Gerüchte um ein mögliches Liebes-Aus zwischen den Promis dürften somit passé sein. Vielmehr stellt sich jetzt die Frage, ob der Diamantring, den Heard geschenkt bekommen haben soll, nicht vielleicht doch ein Verlobungsring ist? Eine Hochzeit des Schauspielers wäre eine Sensation. Immerhin lebte er mit Vanessa Paradis fast 14 Jahre in wilder Ehe. Eine Hochzeit nach nur einem Jahr Beziehung - bei einem Freigeist wie Johnny Depp kaum vorstellbar.

Ebenfalls bei der Premiere war Hauptdarsteller Kevin Costner, begleitet von Ehefrau Christine Baumgartner.

(ape)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort