1. Panorama
  2. Ausland

Italien: 16-Jähriger soll mit Freund Eltern mit Axt ermordet haben

Italien : 16-Jähriger soll Eltern mit Axt ermordet haben

Italien debattiert aktuell über einen Elternmord. Ein 16-Jähriger soll in der Nähe von Ferrara zusammen mit einem Freund seine Mutter und seinen Vater mit einer Axt umgebracht haben.

Er und der 17 Jahre alten Freund hätten die Tat gestanden, teilten die Ermittler am Mittwoch mit. Sie wurden festgenommen. Der Freund sollte laut Medienberichten 1000 Euro bekommen, um ihm zu helfen. Die Leichen der Eltern wurden in Plastiksäcke gehüllt in deren Haus gefunden.

Das Motiv der Tat war noch unklar. Es handle sich vermutlich nicht um einen Streit um Geld, erklärte Staatsanwalt Bruno Chechi. Eine Vermutung, dass sich Mutter und Sohn über schlechte Schulnoten gestritten hatten, wies der Verteidiger des Teenagers am Donnerstag zurück. Es handle sich viel mehr um ein "viel komplexeres Motiv" und um "Jugendprobleme", mit denen falsch umgegangen worden sei.

(felt/dpa)