1. Panorama
  2. Ausland

Israelischer Luftangriff: Mehrere Palästinenser in Gaza getötet

Israelischer Luftangriff : Mehrere Palästinenser bei Angriff in Gaza getötet

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben bei einem Luftangriff im Gazastreifen drei Aktivisten der Hamas gezielt getötet. Palästinensische Behörden berichten von neun Todesopfern. Zuvor hatte es Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf Israel gegeben.

Israels Armee hat nach eigenen Angaben bei einem Luftangriff im Gazastreifen drei Aktivisten der dort herrschenden islamistischen Hamas gezielt getötet. Das Militär veröffentlichte am Montag bei Twitter ein Video des Vorfalls im Norden des Küstengebiets. Es handele sich um eine Reaktion auf massive Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf Israel. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza wurden bei israelischen Luftangriffen im Norden des Gazastreifens insgesamt neun Palästinenser getötet, darunter drei Kinder.

Ein Hamas-Sprecher sagte zuvor, man habe als „Botschaft“ an den israelischen Feind Raketen auf Jerusalem gefeuert. Es handele sich um eine Reaktion auf Israels Vorgehen auf dem Tempelberg sowie im Viertel Scheich Dscharrah in Ost-Jerusalem. Auf dem Tempelberg in Jerusalems Altstadt war es am Montag erneut zu schweren Auseinandersetzungen gekommen. Palästinensische Rettungskräfte sprachen von mehr als 300 Verletzten. Nach israelischen Polizei-Angaben wurden fast zwei Dutzend Beamte verletzt.

(bora/dpa)