Instagram: Tattoos sehen aus wie Stickereien von Oma

Instagram : Diese Tattoos sehen aus wie Stickereien von Oma

Traditionelle Handarbeit wird in Tattoostudios neu aufgelegt: mit dem "Crossstich"-Tattoo. Die Kreuzstich-Stickerei, die jungen Leuten kaum noch geläufig ist, kommt in einer hartgesotteneren Form wieder ans Tageslicht.

Die türkische Tattoo-Künstlerin Eva Krbdk vom Studio "Draft Art Tattoo" in Ankara ist eine der kreativen Köpfe, die auf das "Crossstich"-Tattoo aufmerksam machte. Auf ihrem Instagram-Account finden sich zahlreiche kreative Motive. Die Nutzer loben, dass sie dafür viele verschiedene Farben verwendet, wodurch die Tattoos trotz der eigentlich simplen Darstellung eine gewisse Tiefe erreichen.

Klassiker werden im neuen Kreuzstich-Style neu aufgelegt: Bei den Motiven ist alles von der Rosenblüte über Pokémon bis zu Darth Vader und Super Mario zu finden. Die Tattoos sehen auf den Fotos beinahe aus wie echte Stickereien.

Die Stickerei ist nicht nur als Tätowierung wieder "in". Auch in ihrer ursprünglichen Form hat sie auf Kreativ-Plattformen wie Etsy und Pinterest wieder Fuß gefasst: Hier wird sie für kreative Projekte wie dem Basteln von Smartphone-Hüllen und dem Aufsticken lustiger Sprüche angewandt.

Hier geht's direkt zu den Fotos der "Crossstich"-Tattoos.

(isw)
Mehr von RP ONLINE