Ikea lässt Straßenhunde wegen Unwetter in Filiale wohnen

Ciao Bellø: Ikea-Filiale gibt Straßenhunden ein Dach über dem Kopf

Um streunende Hunde vor der Kälte zu retten, nimmt eine Ikea-Filiale in Sizilien die Straßenhunde auf und gewährt ihnen Unterschlupf. Mit dieser Hilfsaktion sorgt das Unternehmen in sozialen Medien für große Begeisterung.

Ein seltener Anblick: Zwischen Betten und Sofas in einem Ikea-Möbelhaus auf der italienischen Insel Sizilien laufen nicht Menschen umher, sondern Hunde machen es sich gemütlich.

Mit der Hilfsaktion setzt sich das skandinavische Möbelhaus in Italien nach einem heftigen Unwetter für Straßenhunde ein. Anfang des Monats zog über den Ort Catania auf Sizilien ein heftiges Unwetter. Damit die Vierbeiner bei den Regenfällen und den niedrigen Temperaturen vor Ort nicht frieren müssen, hat sich die Geschäftsleitung dazu entschlossen, ihnen Unterschlupf zu bieten. So fanden die streunenden Hunde mitten in den Verkaufshallen des Möbelhauses ein neues Zuhause. Auf der Internetplattform „thedodo.com“ erzählte eine Kundin, dass die herrenlose Hunde außerdem mit Futter versorgt werden.

  • Straßburger Bürgermeister bestätigt : Mutmaßlicher Attentäter bei Schusswechsel mit Polizei getötet

Mit der ungewöhnlichen Aktion macht die Ikea-Filiale auf sich aufmerksam - auch in den sozialen Medien. Mit viel Zuspruch unter den Kommentaren in den sozialen Medien sorgen die Fotos und Videos von den Hunden für große Begeisterung.

Mehr von RP ONLINE