Geringere Windgeschwindigkeit „Ida“ zum Tropensturm herabgestuft

New Orleans · Der Hurrikan „Ida“ hat mit straken Regenfällen und schweren Unwettern den Südosten der USA getroffen. Nachdem es sich nun abgeschwächt hat, wurde das Unwetter nun von den amerikanischen Behörden herabgestuft.

Hurrikan USA: "Ida" trifft den Südosten - Fotos vom Sturm
19 Bilder

„Ida“ trifft den Südosten der USA

19 Bilder
Foto: dpa/Steve Helber

Hurrikan „Ida“ hat am Montag über dem US-Staat Louisiana an Kraft verloren. Das Wettersystem wurde deshalb zu einem Tropensturm herabgestuft. Das Nationale Hurrikanzentrum teilte mit, „Idas“ Böen erreichten noch Geschwindigkeiten von maximal 95 Kilometern pro Stunde. Als der Hurrikan der Kategorie 4 am Sonntag auf Land traf, wurden bis zu 230 Kilometer pro Stunde gemessen.

Das Zentrums des Sturms lag am Montag rund 150 Kilometer südwestlich von Jackson im US-Staat Mississippi und bewegte sich in Richtung Norden. Zuvor hatte „Ida“ in Louisiana Dächer abgedeckt und Überflutungen ausgelöst. In ganz New Orleans fiel der Strom aus.

(lils/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort