1. Panorama
  2. Ausland

Unglück in Lettland: Hund beißt acht Monate altes Baby tot

Unglück in Lettland : Hund beißt acht Monate altes Baby tot

Ein Boxer-Mischling hat in der lettischen Hauptstadt Riga ein acht Monate altes Mädchen totgebissen. Der Hund soll bis zu dem Vorfall unauffällig gewesen sein.

Das Baby habe vermutlich den Hund im Haus der Familie beim Fressen irritiert, berichteten Medien in dem baltischen EU-Land am Montag. Der Säugling starb bald nach der Attacke in einem Krankenhaus an schweren Bissverletzungen.

Nach Polizeiangaben war das Verhalten des Tieres bislang unauffällig. Unbestätigten Berichten zufolge gehört der Hund der Großmutter des toten Mädchens.

(dpa)