Hauskatze in Pariser Bahnhof überfahren „Wir haben gesehen, wie er in zwei Hälften geschnitten wurde“

Paris · Am Pariser Bahnhof Montparnasse entwischte eine Katze aus einer Transporttasche und verschwand unter einem Zug. Die Besitzerin und ihre 15-jährige Tochter versuchten, die Abfahrt des Zuges zu verhindern. Die Reaktion des Personals und der Bahngesellschaft im Anschluss schockieren ganz Frankreich.

Am Bahnhof Montparnasse in Paris wurde die Katze von einem Zug überfahren (Archivfoto).

Am Bahnhof Montparnasse in Paris wurde die Katze von einem Zug überfahren (Archivfoto).

Foto: AFP/THOMAS SAMSON
(mzu/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort