1. Panorama
  2. Ausland

Ghana: Lehrer malt Word an die Tafel und Microsoft schickt Computer

Microsoft spendet Computer : Dieser Lehrer malt seinen Schülern einen Monitor

Das Bild eines Lehrers sorgt im Internet für Schlagzeilen. Der Mann aus Ghana zeichnet seinen Schülern die Ansicht von "Microsoft Word" auf die Tafel. Er will ihnen den Umgang mit Computern beibringen - obwohl sie keine besitzen. Jetzt reagierte das Unternehmen.

Viele Schulen in Afrika sind nur mit dem Allernötigsten ausgestattet. Trotzdem will der Lehrer Owura Kwadwo nicht auf dem Computer-Unterricht verzichten. Er kommt auf eine kreative Idee. Der Ghanaer zeichnet ein "Microsoft Word"-Dokument an die Tafel und lässt es die Klasse abschreiben.

Im Internet verbreitet sich das Bild schnell. Bereits 2600 Mal wurde sein Post auf Facebook geteilt. Er nimmt das mit Humor: "Ich liebe meine Schüler, sie sollen verstehen, was ich unterrichte. So kann ich ihnen wenigstens ein Bild davon geben, wie es ist, hinter einem Computer zu sitzen", schreibt er in einem weiteren Post.

Inzwischen ist sogar der Computer-Gigant Microsoft auf den Lehrer aufmerksam geworden. Auf Twitter verspricht das Unternehmen dem Ghanaer einen Computer mit freiem Zugang zu allen wichtigen Programmen zu schicken.

(se)