1. Panorama
  2. Ausland

Drama in Hong Kong: Frau wirft gefesselte Kinder aus dem Fenster

Drama in Hong Kong : Frau wirft gefesselte Kinder aus dem Fenster

Hongkong (RPO). Eine Mutter hat in Hongkong ihre zwei Kinder aus dem Fenster eines Hochhauses gestoßen. Allem Anschein nach handelte es sich um eine Verzweiflungstat. Anschließend sprang die Mutter selbst in den Tod. Nach Polizeiangaben waren die Kinder an Händen und Füßen gefesselt.

Andernfalls wäre die Mutter mit ihrer Horrortat vermutlich am Widerstand der Kinder gescheitert. Das Mädchen war schon zwölf, der Junge neun Jahre alt. Im Stadtteil Tin Shui Wai im Nordwesten Hongkongs ereilte sie der Tod. Ihre Mutter warf sie aus dem 24. Stockwerk.

Einem Medienbericht zufolge soll der Vater der Kinder an Krebs erkrankt sein. Außerdem war das Paar demnach arbeitslos. Wegen der großen Armut und vielen Fällen häuslicher Gewalt wird Tin Shui Wai auch "Stadt der Traurigkeit" genannt.

(afp)