Zwei Opfer in Lebensgefahr Blitz verletzt 15 Menschen auf Festival-Gelände in Frankreich

Straßburg · Bei einem Musikfestival in Frankreich sind 15 Besucher durch einen Blitzeinschlag verletzt worden. Eine über 60 Jahre alte Frau und ein 44-jähriger Mann schweben in Lebensgefahr.

Das teilten die Behörden in der nordöstlich gelegenen Stadt Azerailles mit. Die beiden schwer verletzten Opfer seien "direkt vom Blitz getroffen worden und erlitten Verbrennungen", hieß es. Der Blitz sei an mehreren Stellen eingeschlagen. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurden die Verletzten in Krankenhäuser gebracht.

(lsa)