1. Panorama
  2. Ausland

Madrid: Flughafen erhält Namen von Ex-Premier Suárez

Madrid : Flughafen erhält Namen von Ex-Premier Suárez

Der Madrider Flughafen wird künftig den Namen des früheren spanischen Ministerpräsidenten Adolfo Suárez tragen. Dies entschied das spanische Verkehrsministerium einen Tag nach dem Tod des ersten freigewählten Regierungschefs nach dem Ende der Franco-Diktatur (1939-1975).

Die Umbenennung erfolge auf Vorschlag von Ministerpräsident Mariano Rajoy, teilte das Ministerium am Montag mit. Suárez habe maßgeblich dazu beigetragen, dass in Spanien der Übergang zur Demokratie erfolgreich gewesen sei. Der Airport werde künftig "Adolfo-Suárez-Flughafen Madrid-Barajas" heißen. Auch die Madrider Bürgermeisterin Ana Botella hatte sich für eine Umbenennung ausgesprochen.

(dpa)