Florida: Mann muss für Sex am Strand zweieinhalb Jahre in Haft

Urteil in Florida : Mann muss für Sex am Strand zweieinhalb Jahre in Haft

Ein Richter in Florida hat einen Mann am Montag zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, weil er am helllichten Tag und offenbar vor den Augen von Familien an einem Strand mit einer 21-Jährigen Sex hatte.

Die beiden waren schon im Mai wegen unzüchtigem und laszivem Verhalten schuldig gesprochen und die Frau bereits früher zu sozialer Arbeit verurteilt worden.

Ein Anwalt des 40-jährigen Mannes, der die Tat vor Gericht bestritten hatte, kündigte an, Berufung einzulegen. Die Frau hat dies schon getan. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ist die Strafe gegen den Mann härter ausgefallen, weil er schon acht Jahre lang wegen Kokainschmuggels im Gefängnis saß. Beide gelten nun als Sexualstraftäter. Die Staatsanwaltschaft erklärte, es sei wichtig, dass die Gemeinde sehe, dass so ein Verhalten nicht geduldet werde.

(ap)
Mehr von RP ONLINE