1. Panorama
  2. Ausland

52 Verletzte: Feuer in historischem Dorf in Norwegen

52 Verletzte : Feuer in historischem Dorf in Norwegen

Ein Großbrand hat in einem für seine historischen Gebäude bekannten Dorf im Westen Norwegens mindestens 23 Häuser zerstört.

52 Menschen seien mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gekommen und Hunderte seien in Sicherheit gebracht worden, teilte die Gemeindeverwaltung in Lærdal am Sonntag mit.

Den Flammen seien 16 Wohnhäuser sowie industrielle Gebäude, ein Gemeindezentrum und Ferienwohnungen zum Opfer gefallen. Auch drei historische Bauten seien verbrannt, hieß es.

Der Ort, der auch Lærdalsøyri genannt wird, ist für seine gut erhaltenen Holzhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert bekannt. Die Ursache des Feuers war zunächst nicht bekannt. Es war in der Nacht ausgebrochen und breitete sich bei starkem Wind schnell aus.

(ap)