Falsches Tattoo von Ariana Grande: Das steht statt ihres Albumtitels auf der Hand

Panne bei Ariana Grande : Superstar will sich Tattoo stechen lassen - aber dann passiert ein Missgeschick

Mit einem falsch geschriebenen Tattoo hat sich Popstar Ariana Grande blamiert. Die US-Sängerin wollte sich eigentlich mit japanischen Schriftzeichen den Namen ihrer Hit-Single "7 Rings" auf die Handfläche tätowieren lassen. Nun steht dort aber was ganz anderes.

Es ist so eine Sache mit Schriftzeichen einer anderen Sprache. Das hat nun auch Ariana Grande festgestellt. Bei der Sängerin kam das Wort "shichirin", ein kleiner japanischer Kohlegrill. Internetnutzer machten die 25-Jährige, passenderweise eine Veganerin, schnell auf den Fehler aufmerksam.

In später gelöschten Tweets räumte Grande das Missgeschick ein; es fehle ein Symbol. Sie betonte aber, lange werde die Tätowierung ohnehin nicht halten - an der Handinnenfläche wächst die Haut schneller nach, Tattoos werden deswegen unscharf. Internetnutzer reagierten mit Spott auf den Fehler.

Grandes Hit "7 Rings" ist auf YouTube mehr als 100 Millionen Mal angeschaut worden und stürmte an die Spitze der US-Charts.

(lukra/AFP)
Mehr von RP ONLINE