1. Panorama
  2. Ausland

Explosion in Beirut: Oma spielt inmitten von Trümmern Klavier - Libanon

Trauriges Lied als viraler Hit : 79-jährige Libanesin spielt inmitten von Trümmern Klavier

Die Kulisse ist gespenstisch: fehlende Wände, zerstörte Häuser. Und mittendrin eine alte Frau am Klavier. Sie spielt das Lied „Auld Lang Syne“ – in Gedenken an die Todesopfer von Beirut. Die bewegende Szene im Video.

Es sind skurrile Szenen: Eine 79-Jährige sitzt zwischen zerstörten Möbeln in ihrer Wohnung an einem Klavier und spielt „Auld Lang Syne“. Das Klavier ist überraschenderweise unversehrt, doch die Kulisse gespenstisch: Zerstörte Häuser, deren Wände durch die Explosion am Hafen von Beirut einfach weggerissen wurden.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">A grandmother played &quot;Auld Lang Syne&quot; on a piano in her home surrounded by debris and devastation following the explosion in Beirut, Lebanon.<br><br>Her granddaughter said the woman was &quot;pushing through her pain&quot; in a moment she described as &quot;beauty from ashes.&quot; <a href="https://t.co/voGycIFENh">https://t.co/voGycIFENh</a> <a href="https://t.co/9d7rGFQyIT">pic.twitter.com/9d7rGFQyIT</a></p>&mdash; ABC News (@ABC) <a href="https://twitter.com/ABC/status/1291069262837276677?ref_src=twsrc%5Etfw">August 5, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Bei der Detonation am Dienstag waren nach Angaben des Gesundheitsministeriums 135 Menschen getötet und etwa 5000 verletzt worden. Teile der Stadt wurden zerstört. Aus den Trümmern ragen Rohre und Metallstreben und die Straßen sind mit Schutt übersät. Inmitten des Chaos und der Verwüstung spielt May Abboud Melkis in ihrem Wohnzimmer das Stück „Auld Lang Syne“ am Klavier. Es ist ein aus Schottland stammendes Lied, das traditionsgemäß zum Jahreswechsel gesungen wird, um der Verstorbenen zu gedenken. Der deutsche Titel lautet „Nehmt Abschied, Brüder“. Anschließend spielte sie die libanesische Hymne.

Für ein paar Minuten scheint die Welt stillzustehen. Ihre Enkelin, May-Lee Melki, beschrieb diesen Moment als die „Schönheit aus der Asche“. Glücklicherweise waren die 79-Jährige und ihr Mann während der Explosion nicht zu Hause. Sie blieben unverletzt. Die Wohnung, in der sie über 60 Jahre lang gelebt hatten, lag in Trümmern. Nach ihrer Rückkehr am Mittwoch ging May Abboud Melkis direkt zu ihrem Klavier, dass sie von ihrem Vater zum Hochzeitstag geschenkt bekommen hatte.

Ihre Enkelin, May-Lee Melki, nimmt ihre klavierspielende Großmutter auf, während freiwillige Helfer die verwüstete Wohnung aufräumen. Das Video teilt die Enkelin in den sozialen Medien. Über Nacht gingen die Aufnahmen viral. Auf Facebook wurde es über 20.000 Mal geteilt. Melki sagt, sie habe sich gezwungen gefühlt, das Video zu teilen, da ihre Oma „in der Lage war, inmitten aller Verzweiflung ein Symbol der Hoffnung und des Friedens auszudrücken“, so May-Lee Melki.

Auch prominente Persönlichkeiten wie das US-amerikanische Model Bella Hadid wird darauf aufmerksam und teilt das Video auf ihrem Instagram-Profil. Melikis Lied wurde von einigen als Zeichen der Hoffnung und Widerstandsfähigkeit gesehen.