Manchester: Entwarnung nach Anti-Terror-Einsatz

Manchester : Entwarnung nach Anti-Terror-Einsatz

Die britische Polizei hat nach einem neuen Großeinsatz in Manchester Entwarnung gegeben. Polizisten und Soldaten waren am Donnerstag in den Stadtteil Hulme gerufen worden, weil dort ein verdächtiges Paket gesichtet worden war.

Auch ein Bombenentschärfungskommando war vor Ort. Nach gut einer Stunde hieß es aber, dass von dem Paket keine Gefahr ausgehe und dass die Sperrung der Gegend wieder aufgehoben werde.

In Großbritannien gilt die höchste Terrorwarnstufe, seit bei einem Konzert in Manchester am Dienstagabend 22 Menschen durch einen Selbstmordanschlag ums Leben gekommen waren.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE