1. Panorama
  2. Ausland

Indische Frauenkommission rät:: Ehefrauen sollen nicht zu viel telefonieren

Indische Frauenkommission rät: : Ehefrauen sollen nicht zu viel telefonieren

Neu Delhi (RPO). Das Rezept für eine glückliche Ehe glaubt die staatliche Frauen-Kommission des indischen Bundesstaates Punjab gefunden zu haben: Junge Ehefrauen sollten nicht zu viel telefonieren!

Der Grund: Die Telefonate machten ihre Ehemänner eifersüchtig - und das führe zu Streit. Wenn Frauen zu oft und zu lange am Handy hingen, könne dies Zwietracht unter den jungen Paaren säen, sagte Kommissionschefin Gurdev Kaur Sangha am Montag einer Nachrichtenagentur.

Frauen sollen sich auf "häusliche Pflichten" konzentrieren

Die Frauen sollten sich stattdessen auf ihre "häuslichen Pflichten" konzentrieren, fügte die 70-Jährige hinzu.

"Die meisten Männer beklagen sich, dass ihre Frauen immer nur am Telefonieren seien", berichtete Sangha. "Die Männer zweifeln am Charakter ihrer Frauen, weil sie annehmen, dass diese ständig mit ihren Ex-Freunden sprechen."

Sangha sagte, sie erhalte immer mehr Beschwerden über häusliche Gewalt, sexuelle Übergriffe und Familienstreiterein, die mit Auseinandersetzungen über das Telefonierverhalten von Frauen zusammenhingen.

(AFP/pes-)