Afghanistan: Drei Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Afghanistan : Drei Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Knapp drei Wochen vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in Afghanistan hat ein Taliban-Selbstmordattentäter in Kabul zwei Menschen mit in den Tod gerissen. Neun weitere Menschen seien bei dem Anschlag am Montag in der Hauptstadt verletzt worden, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Der Attentäter habe sich auf einem Motorrad in der Nähe eines Armeebusses in die Luft gesprengt. Das Ministerium machte keine Angaben dazu, ob es sich bei den Opfern um Soldaten handelte. Die Taliban bekannten sich zu dem Anschlag. Die Aufständischen haben vor zwei Wochen ihre "Frühjahrsoffensive" begonnen und angekündigt, die Wahl am 14. Juni zu stören.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE