Elmira: Diebe stehlen Bronzeplakette vom Mark Twains Grab

Elmira : Diebe stehlen Bronzeplakette vom Mark Twains Grab

Das Grab des amerikanischen Schriftstellers Mark Twain ist bestohlen worden. Die Polizei untersuche den Diebstahl einer etwa 30 mal 30 Zentimeter großen Plakette mit dem Bild Twains, teilte der Leiter des Woodlawn Friedhofs in Elmira im Staat New York am Montag mit.

Das Bronzestück sei zwischen Weihnachten und Neujahr vom Grabstein des Verfassers von Romanen wie "Tom Sawyer" und "Huckleberry Finn" entwendet worden und an einem mehr als 3,5 Meter hohen Granitdenkmal angebracht gewesen. Das Denkmal hatte Twains Tochter Clara in den 1930er Jahren errichten lassen. Es zeigt eine zweite Plakette mit dem Bild von Claras Mann Ossip Gabrilowitsch. Diese Plakette ließen die Diebe an Ort und Stelle. Mark Twain besaß in Elmira ein Sommerhaus. Als er 1910 starb, wurde er in der Stadt begraben, aus der auch seine Frau Olivia Langdon stammte.

(ap)
Mehr von RP ONLINE