Schuss in den Rücken: Deutscher Soldat in Afghanistan verletzt

Schuss in den Rücken: Deutscher Soldat in Afghanistan verletzt

Im Bundeswehrfeldlager im afghanischen Kundus ist ein deutscher Soldaten durch einen Schuss in den Rücken verletzt worden.

"Die Verletzung erfolgte nicht durch Feindeinwirkung", hieß es in einer Pressemitteilung des Einsatzführungskommandos. Ob der Schuss von einem Soldaten der internationalen Schutztruppe Isaf oder von afghanischen Verbündeten oder Mitarbeitern abgegeben wurde, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Der Soldat sei umgehend in das Rettungszentrum gebracht und operiert worden, sein Zustand sei stabil. Die Untersuchungen zu dem Vorfall dauerten noch an.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE