72-Jährige an Alzheimer erkrankt Deutsche Urlauberin in Türkei seit zwölf Tagen vermisst

Istanbul · Eine 72-Jährige Deutsche ist seit Tagen in der Türkei nicht auffindbar. Sie soll an einem Morgen auf Socken das Hotelzimmer verlassen haben und seitdem nicht zurückgekehrt sein.

 Eine Seniorin ist vermisst (Symbolbild).

Eine Seniorin ist vermisst (Symbolbild).

Foto: dpa/Patrick Seeger

In der Türkei suchen Einsatzkräfte auch zwölf Tage nach dem Verschwinden einer deutschen Touristin weiter nach Spuren der Seniorin. Die Rettungskräfte seien weiter im Einsatz, sagte ein Gendarm der Wache im Urlaubsort Alanya der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Woher in Deutschland die 72-Jährige genau kommt, war zunächst nicht zu erfahren.

Die Frau war laut türkischen Medienberichten mit ihrer Tochter, deren Ehemann und ihrer Enkelin zum Urlaub in die Türkei gereist. An einem Morgen habe sie auf Socken ihr Zimmer verlassen und sei nicht zurückgekehrt. Die Zeitung „Sabah“ berichtete unter Berufung auf den Schwiegersohn, die Frau sei an Alzheimer erkrankt. Die Familie sei bereits nach Deutschland zurückgekehrt, berichtete die Agentur DHA.

Einsatzkräfte durchsuchten laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu Wälder, Plantagen und Gewächshäuser. Taucher seien in Brunnen nach der Vermissten getaucht, doch es fehlte weiterhin jede Spur.

(boot/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort