Detroit: Pastor erschießt angreifenden Mann bei Gottesdienst

Detroit : Pastor erschießt angreifenden Mann bei Gottesdienst

In einer Kirche in Detroit ist Blut geflossen: Ein Pastor hat einen ihn attackierenden Mann während eines Gottesdienstes niedergeschossen.

Lokalen Medienberichten zufolge war ein 25-Jähriger kurz nach Beginn der Feier am Sonntagnachmittag mit einem Backstein auf den Geistlichen losgegangen. Der 36-jährige Pastor zog daraufhin eine halbautomatische Glock und feuerte nach Polizeiangaben vier- oder fünfmal auf den Mann.

Anschließend habe der Geistliche versucht, das Leben des Attentäters zu retten, jedoch vergeblich. Die Polizei nahm den Berichten zufolge den Pastor zur Vernehmung in Gewahrsam. Der Getötete sei zuvor schon in der Gemeinde aggressiv aufgefallen.

Laut der Zeitung "Detroit Free Press" hatten Religionsvertreter in der US-amerikanischen Stadt immer wieder Gewalttätigkeiten verurteilt, zuletzt nach einer Welle von Schießereien im Juli. Zur Bewaffnung von Pastoren und Klerikern hätten sie sich nicht eindeutig positioniert, hieß es.

(felt/KNA)
Mehr von RP ONLINE