David Hasselhoff: The Hoff sitzt in Saalbach-Hinterglemm fest

David Hasselhoff eingeschneit in Österreich : Hier grüßt „The Hoff“ aus dem Tiefschnee

Nichts geht mehr in Saalbach-Hinterglemm in Österreich. 41.000 Menschen sitzen im Bundesland Salzburg wegen der Schneemassen fest. Unter ihnen: David Hasselhoff. Der Sänger nimmt die Situation mit Humor.

Der US-Schauspieler und Sänger David Hasselhoff (66, „Baywatch“) gehört zu den Eingeschneiten im österreichischen Urlaubsort Saalbach-Hinterglemm. „The Hoff“ postete am Montagabend ein Video, in dem er mit Bademantel, Stiefeln und Mütze durch den Schnee stapft. Dem Anschein nach überrascht über die Kälte des Schnees versucht er, sich fröstelnd zu einem Whirlpool vorzuarbeiten - zumindest im Video ohne Erfolg. Hasselhoff ist laut „Salzburger Nachrichten“ Stammgast in Saalbach-Hinterglemm. Am Donnerstag gibt er dort ein Konzert.

Hasselhoff tönte im Video: „Ich werde das niemals schaffen. Verdammt, ich erfriere! Mein kleiner Hoff erfriert!“

Saalbach-Hinterglemm ist nach Angaben des Landes Salzburg seit Montagabend nicht mehr erreichbar. Die Zufahrtstraße wurde wegen Lawinengefahr sicherheitshalber gesperrt. Insgesamt sind im Bundesland Salzburg seit Montagabend mehr als 41 000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten. Hier mehr über das Schneechaos in Österreich und in Bayern nachlesen.

(dpa/mja)
Mehr von RP ONLINE