Das war wohl nichts für „Rocketman“ Franky Zapata