Kronprinz Frederik heiratet Australierin: Dänen vor königlicher Hochzeit

Kronprinz Frederik heiratet Australierin : Dänen vor königlicher Hochzeit

Kopenhagen (rpo). Dänemarks Kronprinz Frederik ist bald vom adligen Heiratsmarkt verschwunden. Am Mittwoch gab er die Verlobung mit der Australierin Mary Donaldson bekannt. Der 35-jährige Sohn von Königin Margrethe II. und Prinz Henrik hatte die Juristin aus Tasmanien bei den Olympischen Spielen in Sydney kennen gelernt.

Nachdem die 31-jährige Donaldson seit über zwei Jahren in Kopenhagen lebt und mit Frederik zeitweise auch schon dessen Palais Amalienborg bewohnte, galt die Eheschließung seit längerem als weitgehend sicher. Nur beim Zeitpunkt narrte der Thronfolger die Medien immer wieder mit angeblich als "völlig sicher" geltenden Termintipps zu der für Königskinder in Dänemark unumgänglichen Verlobung. Verfassungsgemäß müssen sowohl die Regentin wie die Regierung ihre Zustimmung geben.

Der Termin für die Hochzeit wurde am Mittwoch noch nicht genannt. In einer Pressemitteilung aus Kopenhagen hieß es, Königin Margrethe II. habe die Absicht, beim nächsten Treffen mit der Regierung am 8. Oktober "ihre Zustimmung zu geben, dass Ihre Königliche Hoheit der Kronprinz die Ehe mit der Konsulentin Fräulein Mary Elizabeth Donaldson eingeht". Frederiks jüngerer Bruder Prinz Joachim ist mit der aus bürgerlichem Haus in Hongkong stammenden Prinzessin Alexandra verheiratet und hat zwei Kinder.

Mehr von RP ONLINE