Tragische Folge einer Maßnahme zum Coronavirus Sohn mit Behinderung stirbt während Vater in Quarantäne ist

Peking · Über eine tragische indirekte Folge eines Coronavirus-Falls berichteten chinesische Medien. Demnach soll ein Vater sich mit dem Virus infiziert haben und wurde deshalb unter Quarantäne gestellt. Sein behinderter Sohn starb, weil sein Vater sich nicht um ihn kümmern konnte.

 Passagiere eines Shuttle Busses auf dem Gelände des Shanghai Pudong International Airport tragen zum Schutz gegen das Virus Atemmasken.

Passagiere eines Shuttle Busses auf dem Gelände des Shanghai Pudong International Airport tragen zum Schutz gegen das Virus Atemmasken.

Foto: AFP/NOEL CELIS
(c.-st/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort