Corona-Lockerungen in Frankreich Endlich wieder auf einen Kaffee ins Bistro

Paris · In Frankreich werden die Corona-Beschränkungen deutlich zurückgefahren. Neben Restaurants dürfen auch Kaufhäuser und Kulturstätten wieder öffnen. Wie die Franzosen ihre wiedergewonnenen Freiheiten ausleben.

 Ein Kellner posiert vor der Terrasse des Cafés Les Deux Magots in Paris.

Ein Kellner posiert vor der Terrasse des Cafés Les Deux Magots in Paris.

Foto: AFP/LUCAS BARIOULET

Drei Tage hat Pierre vor seinem Bistro im Pariser Viertel Montmarte mühsam gehämmert und geschraubt – und nun regnet es wie aus Kübeln. Die Gäste haben sich schnell mit ihren Kaffeetassen und den Croissants unter das kleine Vordach gerettet, sind aber wild entschlossen, sich ihre gute Laune nicht verderben zu lassen.