Charlie Hebdo: Neues Video zeigt Flucht der Attentäter von Paris

Nach Anschlag auf "Charlie Hebdo" : Neues Video zeigt Flucht der Attentäter von Paris

Ein neues spektakuläres Amateurvideo zum Anschlag auf die Pariser Redaktion von "Charlie Hebdo" sorgt im Internet für Aufsehen. Es zeigt die Flucht der Attentäter.

Der von einem Hausdach aus aufgenommene Film zeigt, wie die beiden islamistischen Attentäter sich auf ihrer Flucht mit dem Auto kaltblütig den Weg freischießen.

Als ihnen in einer Einbahnstraße ein Polizeiwagen entgegenkommt, stoppen sie ihr Fahrzeug und eröffnen mit automatischen Waffen das Feuer. Der Fahrer des Polizeiwagens legt daraufhin den Rückwärtsgang ein, um dem Kugelhagel zu entkommen.

Zu Beginn des rund eineinhalb Minuten langen Videos ist zudem zu sehen, wie einer der Täter nach dem Angriff auf die Redaktion mit zwölf Toten jubilierend den Arm in den Himmel streckt. Dazu ruft er mehrfach: "Wir haben den Propheten Mohammed gerächt."

Die beiden Attentäter, die Brüder Chérif (32) und Saïd Kouachi (34), sind mittlerweile tot. Sie starben am Freitag beim Zugriff der Polizei, nachdem sie sich in einer Druckerei verschanzt hatten.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE