1. Panorama
  2. Ausland

Chad L. Coleman schreit in U-Bahn Fahrgäste an

"Walking Dead"-Schauspieler : Youtube: Chad L. Coleman schreit in U-Bahn Fahrgäste an

In der erfolgreichen US-Serie "The Walking Dead" spielt Chad L. Coleman den sanfmütigen "Tyreese", der gegen Zombies kämpft - am vergangenen Freitag lehrte Coleman jetzt auch U-Bahn-Fahrgäste lautstark das Fürchten.

Wer die Kultserie "The Walking Dead" verfolgt, wird ihn als sanften Hünen mit dem Namen "Tyreese" kennen. Doch am Freitag ist der Schauspieler in einer New Yorker U-Bahn völlig ausgerastet. Der Grund dafür sei Rassismus, erklärte Coleman gegenüber tmz.com.

Demnach soll Coleman in der Bahn eine Unterhaltung zwischen zwei Fahrgästen gehört haben, die darüber rätselten, woher sie den Schauspieler kennen. Im Verlauf des Gesprächs soll einer der beiden Personen den Schauspieler rassistisch beleidigt haben, woraufhin er ausflippte.

Ein jetzt auf Youtube veröffentlichtes Video zeigt Coleman, wie er völlig konfus durch das Abteil läuft und lauthals dabei schreit: "Ich bin Chad L. Coleman", und man kenne ihn aus den TV-Serien "The Walking Dead" und "The Wire". Wie weiter zu sehen ist, schrecken die Mitreisenden vor ihm zurück oder setzen sich sogar um. Coleman beteuerte jedoch, nicht betrunken gewesen zu sein. Inzwischen hat er sich für seinen "Mega-Ausraster" entschuldigt: "Durch die Vorfälle in Baltimore hatte sich bei mir Frust angesammelt, und ich konnte es nicht länger zurückhalten", sagte er dailymail.com.

Der 25-jährige Schwarze Freddie Gray aus dem US-Ostküstenstadt Baltimore hatte nach seiner Festnahme Mitte April so schwere Verletzungen erlitten, dass er eine Woche später starb. Der Tod von Freddie Gray löste Proteste in Baltimore und teilweise Randale aus.

(RPO)