Australien: Buschbrände zerstören mehr als zwei Dutzend Häuser

Australien : Buschbrände zerstören mehr als zwei Dutzend Häuser

Die seit vier Tagen wütenden Buschbrände im Süden Australiens haben für weitere Schäden gesorgt. 29 Menschen hätten sich mit Atembeschwerden oder Verletzungen in medizinische Behandlung begeben müssen, wie die Behörden am Montag mitteilten.

26 Häuser seien zerstört worden. Seit Freitag kämpfen Hunderte Feuerwehrleute gegen die Flammen, die mittlerweile 12 500 Hektar Land nordwestlich der Stadt Adelaide vernichtet haben. Am Montag wurde der Brand nicht deutlich größer, wie die Behörden mitteilten. Allerdings seien die Wetteraussichten für die kommenden Tage nicht günstig: Prognostiziert seien höhere Temperaturen und stärkerer Wind. Am Freitag und Samstag mussten tausende Einwohner ihrer Häuser verlassen. Das heiße und windige Wetter hatte die Flammen angefacht. Am Sonntag hatte sich das Wetter gebessert, so dass die Behörden die Gefahrenstufe vom höchsten Level herabgesetzt hatten.

(ap)
Mehr von RP ONLINE