1. Panorama
  2. Ausland

Küste vor Somalia: Britische Einsatzkräfte befreien gekapertes Schiff

Küste vor Somalia : Britische Einsatzkräfte befreien gekapertes Schiff

Rom (RPO). Das von Piraten entführte italienische Frachtschiff "Montecristo" ist wieder frei. Das Schiff sei durch eine gemeinsame Aktion der britischen und der US-Marine im Rahmen des NATO-Programms "Ocean Shield" befreit worden.

Das teilten das italienische Verteidigungs- und Außenministerium am Dienstag mit. Elf Piraten seien gefangen genommen worden. Ein NATO-Sprecher bestätigte den Einsatz vor der somalischen Küste, machte aber keine Angaben zu den Nationalitäten der beteiligten Streitkräfte.

Der Frachter mit 23 Crew-Mitgliedern, darunter Italiener, Ukrainer und Inder, war am Montag 620 Meilen vor der somalischen Küste entführt worden. Er transportiert Metallschrott von Liverpool nach Vietnam. In diesem Jahr wurden bereits mehrere italienische Schiffe von Piraten entführt. Der italienische Reederverband Confitarma kündigte am Dienstag eine Vereinbarung mit dem Verteidigungsministerium an, die vorsieht, dass Handelsschiffe in besonders gefährlichen Gebieten durch Soldaten an Bord geschützt werden sollen.

Die Gewässer am Horn von Afrika gelten als äußerst gefährlich. Immer wieder überfallen Piraten Handelsschiffe und Privat-Yachten. Die Vereinten Nationen registrierten allein in der ersten Jahreshälfte 171 Angriffe. Mit der Marine-Mission "Atalanta" versucht auch die Europäische Union die Piraterie einzudämmen.

(apd/das)