Breslau: Sprengsatz explodiert in Breslauer Bus

Eine Verletzte: Sprengsatz explodiert in Breslauer Bus

Bei der Explosion einer Bombe in der südwestpolnischen Stadt Breslau ist am Donnerstag eine Frau verletzt worden.

Der Feuerwehrmann Krzysztof Gielsa sagte dem Fernsehsender TVN24, der mit Nageln gefüllte Sprengsatz sei zuvor vom Fahrer eines Stadtbusses entdeckt und aus dem Fahrzeug auf einen Gehsteig gebracht worden. Ein Polizeisprecher teilte mit, Splitter hätten eine Passantin verletzt, die in ein Krankenhaus gebracht worden sei.

Die Polizei fahndete nach einem Verdächtigen, der den Behälter mit dem Sprengsatz in dem Bus zurückgelassen haben soll.

  • Zwei Tote : Bombenexplosion in russischem Bus

Kampfmittelexperten untersuchten die Zusammensetzung des Sprengsatzes. Motiv und Hintergrund der Tat waren unklar. Seit dem Tod eines 25-Jährigen in Polizeigewahrsam hat es in Breslau einige Ausschreitungen gegeben.

(tak/ap)