Bremen - riesige Marihuana-Plantage unter Lagerhalle entdeckt

Rund 6700 Pflanzen: Riesige Marihuana-Plantage unter Bremer Lagerhalle

Unter einer Bremer Lagerhalle sind Ermittler auf eine Plantage mit 6700 Marihuana-Pflanzen gestoßen. Mit ihren separaten Lager-, Pflanz- und Aufenthaltsräumen habe sie einer "industriellen landwirtschaftlichen Produktionsstätte" geglichen.

Das teilte die Polizei in der Hansestadt am Montag mit. Es sei die größte je in Bremen gefundene Marihuana-Plantage.

Die Pflanzen wuchsen demnach im Keller des Gebäude im Bremer Süden auf einer Fläche von 1400 Quadratmetern.

  • 240 Pflanzen in Wersten entdeckt : Polizei hebt Marihuana-Plantage in Düsseldorf aus

Die Beamten schätzten, dass die beschlagnahmten Pflanzen für einem Ertrag von 170 Kilogramm ausreichten. Drei Männer im Alter von 35 bis 50 Jahren wurden festgenommen, einer kam in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen in dem Fall dauern laut Polizei weiterhin an. Auch Zoll, Staatsanwaltschaft und Kräfte der niedersächsischen Polizei waren an dem Zugriff am Samstag beteiligt. Die Beamten hatten sich dafür vorab einen Durchsuchungsbeschluss besorgt.

(csr/AFP)