1. Panorama
  2. Ausland

Mindestens 20 Vermisste: Bootsunglück im Osten Chinas

Mindestens 20 Vermisste : Bootsunglück im Osten Chinas

Nach dem Untergang eines Schleppers auf dem Jangtse-Fluss werden mindestens 20 Menschen vermisst. Das Boot war zu einer Probefahrt ausgelaufen. Bisher konnten nur drei Menschen gerettet werden.

Auf dem Jangtse-Fluss ist laut Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) ein Schlepper untergegangen. Derzeit werden noch 20 Menschen vermisst, drei Personen konnten geborgen werden. Unter den Verschwundenen befinden sich mehrere Passagiere aus Japan und Singapur sowie weitere Ausländer. Auch der Besitzer des Bootes wird vermisst. Der Schlepper war zu einer Probefahrt auf den längsten Fluss Chinas ausgelaufen.

Die Nachrichtenagentur der Provinzregierung von Jiangtsu gab bekannt, dass 27 Boote ausgeschwärmt seien, um nach den Verschollenen zu suchen. Sie beruft sich in ihren Angaben auf lokale Behördenvertreter.

(ap)