Blackout legt London und Teile Großbritanniens lahm - Züge und Verkehr beeinträchtigt

Massiver Stromausfall : Blackout in London und Teilen Großbritanniens

Am Freitag hat es in London und in Teilen Großbritanniens großflächige Stromausfälle gegeben. Viele Zugverbindungen sind gestört, die Ampelanlagen in der Hauptstadt sind ausgefallen.

Das teilte unter anderem der Netzwerkbetreiber UK Power Networks auf Twitter mit. Auch im Norden des Landes, in den Midlands und in Wales kam es zu Stromausfällen. Der Verband der britischen Eisenbahngesellschaften National Rail teilte mit, eine große Zahl von Zugverbindungen sei beeinträchtigt, auch Anzeigetafeln seien teilweise betroffen.

In verschiedenen Teilen des Landes kam der Zugverkehr ganz zum Erliegen. „Aufgrund von Stromausfällen können Züge im ganzen Streckennetz ausfallen oder von Verspätungen betroffen sein“, teilte das Unternehmen Thameslink mit, das Züge im Großraum London betreibt. Die U-Bahnlinie Victoria Line war Berichten zufolge lahmgelegt. Die Nahverkehrsgesellschaft Transport for London mahnte Autofahrer wegen ausgefallener Ampeln zur Vorsicht.

(felt/dpa)
Mehr von RP ONLINE