Baton Rouge: Tödliche Polizei-Schüsse auf Afroamerikaner Alton Sterling

Polizeigewalt in Louisiana: Proteste nach tödlichen Schüssen auf Afroamerikaner

Der Tod eines 37-Jährigen bei einer Auseinandersetzung mit Polizisten hat im US-Bundesstaat Louisiana Proteste ausgelöst. Ein Video soll zeigen, wie der Afroamerikaner erschossen wird, obwohl er bereits am Boden liegt.

Ein anonymer Anrufer hatte zuvor die Polizei alarmiert, weil ein Mann mit rotem Hemd, der CDs verkauft habe, ihn mit einer Waffe bedroht haben soll. Zwei Polizisten rückten aus und gerieten vor einem Laden in Baton Rouge in ein Handgemenge mit dem 37-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Dabei erschoss einer der Beamten den Mann. Er starb laut Obduktion an mehreren Schusswunden. Die beiden Polizisten wurden vorläufig beurlaubt. Eine Ermittlung des US-Justizministeriums soll die Hintergründe klären. Das gab der Gouverneur des Bundesstaates Louisiana, John Bel Edwards, bekannt.

Ladenbesitzer Abdul Muflahi sagte dem Fernsehsender WAFB, einer der Polizisten habe zunächst einen Elektroschocker gegen den Mann eingesetzt, der zweite habe versucht, ihn niederzuringen. Der Verdächtige habe versucht, den Beamten abzuschütteln. Da habe dessen Kollege vier bis sechs Mal auf den 37-Jährigen geschossen. Dieser habe eine Waffe gehabt, wie die Polizei am Abend bestätigte.

Ein Video zeigt, wie zwei Polizisten den Mann überwältigen und zu Boden drücken. Danach fallen Schüsse.

Rund 200 Menschen sind am nach dem Vorfall am Dienstagabend in Baton Rouge zu einer Demonstration gekommen, meldete die Zeitung "The Advocate". Angeführt wurde diese von der Bewegung "Black Lives Matter". Die Aktivisten setzen sich gegen Gewalt gegen Schwarze ein. In den vergangenen Jahren kritisierte die Bewegung immer wieder Fälle, in denen weiße Polizisten Schwarze erschossen haben.

Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter entbrannte unter den Hashtag #AltonSterling Protest gegen die tödlichen Schüsse in Baton Rouge und die Gewalt gegen Afroamerikaner im Allgemeinen.

  • Ermittlungen nach Unruhen : Bericht zeigt rassistische Einstellungen in Fergusons Behörden

People in Baton Rouge taking to the streets in response to the shooting of #altonsterling pic.twitter.com/OavspeoMra

— Quencie (@StudioQTV) 6. Juli 2016Uff. Grad das Video mit #AltonSterling gesehen.

Das ist eine Hinrichtung, kein Schußwechsel im Rahmen einer Festnahme.

— Bátsmaður (@Wracktonne) 6. Juli 2016 #AltonSterling Fremdenfeindlichkeit & subjektives, korruptes Verhalten von Beamten sind immer noch globale Probleme - leider.

— Erdag Ahmet Yilmaz (@ErdagAY) 6. Juli 2016

(rent/ap)