40 Jahre Haft: Bankräuber durch eigene Familie angezeigt

40 Jahre Haft : Bankräuber durch eigene Familie angezeigt

Springfield/USA (AP). Ein von seiner eigenen Familie angezeigter Bankräuber ist im US-Staat Illinois zu 40 Jahren Haft verurteilt worden. Der 65-Jährige soll sieben Banken überfallen haben, um eine Geliebte, seine Kokainsucht und Bordellbesuche zu finanzieren.

Zum Verbrecher wurde der vierfache Familienvater offenbar erst mit über 60, nach dem Verlust seines Arbeitsplatzes im Jahr 2001. Nach außen hin lebte er danach weiter wie zuvor, seine Familie erfuhr von seinem radikalen Lebenswandel nur durch einen Zufall: Im August 2004 erkannte ein bei der Polizei arbeitender Sohn seinen Vater auf einem Überwachungsvideo und zeigte ihn an. "Es musste sein", sagte der Sohn am Donnerstag. Genugtuung über die Bestrafung seines Vaters empfinde er aber keineswegs: "Die ganze Sache ist eine Tragödie für meine Familie."

(ap)
Mehr von RP ONLINE