1. Panorama
  2. Ausland

Bangladesch: Blogger Ananta Bijoy Das wurde ermordet

Angriff mit Macheten : Grausamer Mord an Blogger in Bangladesch

Erneut ist ein Blogger in Bangladesch ermordet worden. Es ist der dritte Mord an einem Blogger seit Februar. Die Täter gingen dabei jedes Mal mit hoher Brutalität vor.

Mindestens vier vermummte Männer hätten am Dienstag in der Stadt Sylhet im Nordosten des Landes mit Macheten auf Ananta Bijoy Das eingestochen, teilte die Polizei mit. Er sei sofort seinen Verletzungen erlegen. Das sei auf dem Weg zu seinem Arbeitsplatz in einer Bank überfallen worden. Sylhet liegt rund 190 Kilometer nordöstlich von Dhaka.

Medienberichten zufolge war Das eng mit dem bangladeschisch-amerikanischen Blogger Avijit Roy verbunden, der Ende Februar in der Hauptstadt Dhaka ermordet worden war. Verdächtigt wurden islamische Extremisten. Roy hatte Kritik an religiösem Extremismus geäußert.

Ein Freund von Das sagte, dieser habe wissenschaftliche Blogs und Bücher geschrieben. Zudem habe er für ein Buch von Roy die Einleitung verfasst. Das hatte als Journalist in Sylhet für eine Zeitung gearbeitet, bevor er in die Bank wechselte. Er schrieb mehrere Bücher.

Bereits im März war ein weiterer Blogger auf der Straße zu Tode gehackt worden. Auch er soll ein Anhänger von Roy gewesen sein. Bei den Tätern soll es sich um Schüler von Islam-Schulen gehandelt haben.

(ap)