Athen: Rentner legen Stadtzentrum lahm

Proteste gegen Rentenkürzungen: Tausende Rentner legen Stadtzentrum von Athen lahm

Mehrere tausend Rentner haben am Freitagnachmittag vor dem Parlament in Athen gegen Rentenkürzungen demonstriert. Mit Bussen waren sie aus dem ganzen Land angereist, berichteten griechische Medien.

"Diebe, Lügner, gebt uns unser Leben zurück" stand auf den Plakaten der Menschen und "Die Renten, die ihr kürzt, haben wir mit unserem Blut bezahlt". Das Stadtzentrum wurde durch die Demonstration lahmgelegt, rundherum staute sich der Verkehr.

Der Protest richtet sich gegen die zahlreichen Rentenkürzungen, die in Griechenland in den vergangenen Jahren verabschiedet wurden, sowie gegen weitere geplante Sparmaßnahmen auch im Rentenbereich, die das notorisch pleitebedrohte Land auf Druck seiner internationalen Gläubiger umsetzen muss.

(ems)