Anschlag auf "Charlie Hebdo" in Paris: Videos zeigen Momente des Schreckens

"Charlie Hebdo" : Videos zeigen Minuten des Schreckens

Mindestens zwölf Menschen sind bei dem blutigen Anschlag auf die französische Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" ums Leben gekommen. Frankreichs Präsident Francois Hollande sprach von einem Terroranschlag. Videos im Internet zeigen die Situation vor Ort.

Schwer bewaffnet waren die Täter in das Redaktionsgebäude eingedrungen. Bei ihrer Flucht gab es einen Schusswechsel mit der Polizei. In Videos, die Nachrichtensender und Privatleute ins Internet stellen, ist dieser Schusswechsel deutlich zu hören.

Ein Video von France 24 zeigt Menschen auf einem Dach über der leeren Straße. Im Hintergrund ist offensichtlich das Auto der Täter zu sehen. Danach sind auch hier Schüsse zu hören.

In einem Bericht von France 24 ist das massive Aufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften vor Ort zu sehen.

Der französische Präsident Francois Hollande informiert die Presse über die Situation vor Ort.

(das)
Mehr von RP ONLINE