Akkordeon-Musik: Dieses Mädchen bekommt plötzlich tierisches Publikum

Akkordeon-Musik: Dieses Mädchen bekommt plötzlich tierisches Publikum

Ein skurriles Video verzückt derzeit die Herzen im Netz. Es zeigt ein kleines Mädchen, das mit seinem Akkordeon in einem Feld sitzt und spielt. Anfangs ist es noch allein. Doch dann bekommt es reichlich Gesellschaft.

Tatsächlich wollen die Macher einer Studie der britischen Universität in Leicester im Jahr 2001 herausgefunden haben, dass Kühe sanfte Instrumentalmusik sehr zu schätzen wissen. Sie seien dadurch entspannter und sogar die Milchproduktion stieg bei den Tieren leicht an. Wer Zweifel am Ergebnis dieser Untersuchung hat, könnte in diesem Video einen geeigneten Beweis finden.

Denn das kleine Mädchen, das anfangs noch alleine auf einer Wiese sitzend ein paar sanfte Klänge auf dem Akkordeon anschlägt, bekommt bereits nach einigen Sekunden Besuch von einer Kuhherde. Die Tiere scheinen die Musik sehr zu genießen. Säuberlich aufgereiht lauschen sie der Solistin.

(RP)