Angriff auf Stützpunkt: Afghane tötet zwei NATO-Soldaten

Angriff auf Stützpunkt : Afghane tötet zwei NATO-Soldaten

Im Süden Afghanistans hat ein Mann in afghanischer Armeeuniform zwei NATO-Soldaten getötet. Der Angreifer habe am Montag das Feuer auf die Soldaten der NATO-geführten Afghanistan-Truppe ISAF eröffnet, sagte ein Sprecher der Militäralllianz.

Er sei schließlich erschossen worden. Angaben zur Nationalität der getöteten Soldaten machte die NATO wie üblich nicht. Ein afghanischer Regierungsvertreter sagte der Nachrichtenagentur AFP, der Vorfall habe sich auf einem US-Stützpunkt in Laschkar Gah ereignet, der Hauptstadt der Provinz Helmand.

In den vergangenen Monaten hat die Zahl der tödlichen Angriffe afghanischer Soldaten auf Angehörige der internationalen Truppen zugenommen. Die in Afghanistan mit Soldaten präsenten Staaten wollen ihre Kampftruppen bis Ende 2014 abziehen und bis dahin die Sicherheitsverantwortung schrittweise an die afghanische Seite übergeben.

(AFP)
Mehr von RP ONLINE