1. Panorama
  2. Ausland

Sinai: Ägyptische Armee tötet viele IS-Kämpfer

Sinai : Ägyptische Armee tötet viele IS-Kämpfer

Die ägyptische Armee hat auf der Sinai-Halbinsel im Norden des Landes nach eigenen Angaben am Freitag fast 50 islamistische Extremisten getötet. Die Terrormiliz ist im Land der Pharaonen auf dem Vormarsch.

Bei einem Angriff mit Kampfhubschraubern auf ein Lager des ägyptischen Ablegers der Miliz Islamischer Staat seien 27 Menschen getötet worden, hieß es in Sicherheitskreisen.

Nur Stunden später seien 20 Islamisten getötet worden. Die Sinai-Halbinsel mit Grenzen zu Israel und dem Gaza-Streifen entwickelt sich immer mehr zu einer Hochburg der radikalen Islamisten. In der vergangenen Woche hatten sie auf dem Sinai mehr als 30 Sicherheitskräfte getötet. Zu den Attentaten bekannte sich der lokale IS-Ableger.

(REU)